Carwrapping aus Hagen!

Carwrapping aus Hagen (Südwestfalen) für die Straßen dieser Welt

Carwrapping als Fahrzeugwerbung

Individualität, unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten und Werterhalt der Originallackierung sprechen für Carwrapping in der Fahrzeugwerbung. Das Prinzip ist einfach: Das Fahrzeug wird vollflächig mit spezieller Hochleistungsfolie kaschiert. Gegenüber einer Lackierung bleibt der Originallack vollständig erhalten. Die Folien lassen sich auch nach Jahren wieder rückstandslos entfernen. Der Gestaltung sind in der Fahrzeugwerbung nahezu keine Grenzen gesetzt. Wir beraten Sie gerne von der Idee bis zum fertigen Entwurf.

Bei Folientechnik Tornberg erhalten Sie alles aus einer Hand: Der Druck erfolgt im eigenen Haus im Digitaldruckverfahren (LFP). Für langanhaltende Freude an Ihrer Fahrzeugwerbung ist Sorgfalt bei der handwerklichen Verarbeitung wichtig. Eine penible Reinigung aller Fahrzeugteile ist in der Vorbereitung von allerhöchster Wichtigkeit. Erst wenn alle Fahrzeugteile einwandfrei sauber und spezifische Bauteile vorsichtig demontiert sind, kann die eigentliche Fahrzeugfolierung beginnen. Auch hier sind Geschick und Erfahrung gefragt: Die Folierung erfolgt mit größter Sorgfalt Fahrzeugteil für Fahrzeugteil. Im Ergebnis erhalten Sie Fahrzeug und Fahrzeugwerbung im tadellosen Look, der Ihnen langanhaltend Freude bereiten wird.

Ein Fahrzeug, ein Look, eine Werbebotschaft

Carwrapping für jede Art von Fahrzeugen möglich!

Egal, ob es schwimmt, fährt oder fliegt: Grundsätzlich folieren wir für Sie jede Art von Fahrzeug. Kriterien für eine sinnvolle Investition in das Carwrapping sind das Alter des Fahrzeugs, die Beschaffenheit des Lacks und der Bauart sowie eine klare Werbebotschaft im Corporate Design Ihres Unternehmens.
Der Lack sollte nicht zu verwittert sein, weshalb Carwrapping eher für neuere als für sehr alte Fahrzeuge geeignet ist. Die Technik empfiehlt sich für alle Fahrzeuge mit größeren Flächen, für Motorräder ist sie weniger gut geeignet. Schließlich sollte der Entwurf das Corporate Design Ihres Unternehmens perfekt widerspiegeln. Zu den genannten Aspekten und allen weiteren Fragen beraten wir Sie gern.

Wie funktioniert Carwrapping?

Schritt 1

Demontage z. B. von Spiegeln, Türgriffen, Scheinwerfern...

Schritt 5

Verarbeitung: Ausschnitte für Fenster, Türen, Tankklappe usw.

Schritt 2

Fahrzeugreinigung: Die Reinigung ist der aufwändigste Arbeitsschritt

Schritt 6

Thermofixierung: Fixierung durch Erhitzen nach Herstellerangaben

Schritt 3

Produktion: Herstellung im Digitaldruckverfahren (LFP)

Schritt 7

Remontage der zuvor demontierten Bauteile

Schritt 4

Folierung: Die Folierung erfolgt möglichst in einem Stück

Fertig

Der letzte Schliff:  Versiegelung der Folie durch spezielle Pflegemittel